Geld gefunden, Fall gelöst

 

Wo ist Schotters Schotter geblieben? Zumindest für die Detektive auf dem Foto ist das keine Frage mehr, denn das Team 01062019 hat auch diese Aufgabe souverän gelöst. Beim zweiten Teil des Teamspiels „Kettwig-Krimi“ legte die Mannschaft, die im März bereits den Tod des Kettwiger Geschäftsmannes aufgeklärt hatte, wieder eine gute Zeit vor. Noch bis Ende Juni wird beim Kettwig-Krimi im Dojo auf dem Markett-Parkdeck gespielt, dann macht der Kettwig-Krimi eine Sommerpause und zieht mitsamt dem Herrenhaus und allen Beweisen um. Ab September kann man die Rätsel dann in neuen Räumen an der Kirchfeldstraße 30a lösen.