02. Juni 2019
Wo ist Schotters Schotter geblieben? Zumindest für die Detektive auf dem Foto ist das keine Frage mehr, denn das Team 01062019 hat auch diese Aufgabe souverän gelöst. Beim zweiten Teil des Teamspiels „Kettwig-Krimi“ legte die Mannschaft, die im März bereits den Tod des Kettwiger Geschäftsmannes aufgeklärt hatte, wieder eine gute Zeit vor. Noch bis Ende Juni wird beim Kettwig-Krimi im Dojo auf dem Markett-Parkdeck gespielt, dann macht der Kettwig-Krimi eine Sommerpause und zieht...
25. März 2019
Am Freitagabend blieb die Küche kalt, denn die ganze Familie weilte beim „Kettwig-Krimi“ im Markett. Mit gleich acht Detektivinnen und Detektiven lief die Ermittlungsgruppe 22032019-20 beim Teamspiel im „Dojo“ zur Höchstform auf, hatte den Spielraum voll im Griff und löste das Rätsel um den Tod von Laurens von Schotter in rekordverdächtiger Zeit. Nach unbestätigten Gerüchten tagte nun schon der Familienrat, um sich auf den zweiten Teil des Schotter-Krimis vorzubereiten. Dabei...
11. März 2019
Fall gelöst: Mit einer guten Punktzahl und einer noch besseren Zeitwertung lieferte die Ermittlungsgruppe 09032019-19 (Bild) beim „Kettwig-Krimi“ reife Detektivarbeit ab. Die gemischte Gruppe aus Kettwig und Mülheim klärte den mysteriösen Tod von Laurens Schotter lückenlos auf und hatte ganz nebenbei jede Menge Spaß am Spiel. Jetzt freut sich das Team „Stränger Than Fiction“ (ganz bewusst mit „ä“) schon auf den zweiten Teil des Spiels.
11. Januar 2019
Schon Einstein wusste: Nur das Genie beherrscht das Chaos. In diesem Sinne zeigte die Ermittlungsgruppe 05012019 beim „Kettwig-Krimi“ eine geradezu geniale Leistung. Trotz der unkonventionellen Vorgehensweise und der etwas unübersichtlichen Beweissammlung löste das „Team Goldfinger“ den Fall souverän mit einer guten Zeitwertung. Nun sind alle schon gespannt auf den zweiten Teil des Schotter-Krimis, der im Februar im Kettwiger Markett-Gebäude startet. Nur so viel sei verraten:...
21. Dezember 2018
In einem rekordverdächtigen Tempo hat die Ermittlungsgruppe 20122018, in Unterweltkreisen respektvoll „Sherlocks Schergen“ genannt, das Rätsel um den Tod des Kettwiger Geschäftsmanns Laurens von Schotter gelöst. Auch bei der sonstigen Punktwertung machte sich das gemischte Detektivteam gut. Ob es für einen Platz auf dem Siegertreppchen reicht? Abwarten, das Ranking ist noch laaaange nicht abgeschlossen.
29. November 2018
Kettwig. Mit einem hervorragenden Timing hat die Kettwig-Krimi-Ermittlungsgruppe 29112018-20 (in Fachkreisen auch „Team Gute Zeiten - Schlechte Zeiten“ genannt) die Untersuchungen im Fall Schotter erfolgreich abgeschlossen. Neben der Beschaffung der relevanten Indizien und Beweise gelang es den Herren des gemischten Quintetts auch, die Tatwaffe vollständig zu zerlegen und wieder zusammenzubauen, was allerdings nicht zwingend zu den gestellten Aufgaben gehörte. Ob es für die...
28. November 2018
21. November 2018
11. November 2018
„Im Gegensatz zu klassischen Escapespielen geht es hier nicht darum, ein Schloss nach dem anderen zu öffnen, wobei man das Ziel oft aus den Augen verliert. Hier findet man eine gut durchdachte und liebevoll gestaltete Geschichte vor, in der man selbst ermitteln und Schlüsse ziehen muss. Wir hatten dabei sehr viel Spaß!“ Nadine Krimmler aus Bochum gehörte zusammen mit Freunden aus Kettwig im November 2018 zu den ersten Ermittlungsteams des „Schotter Kettwig-Krimis“.