1. sCHOTTERS SchicksaL: Mord ODER selbstmord?

Auf der Suche nach einem Wasserrohrbruch entdeckt ein Angestellter der Stadtwerke im alten Herrenhaus das Skelett des Besitzers Laurens von Schotter. Der Tote hat ein Einschussloch in der rechten Schläfe. Auf dem Fußboden liegt eine Pistole.

 

Ein Abschiedsbrief lässt vermuten, dass es sich um einen Selbstmord handelt. Obwohl Zweifel bestehen, werden die Ermittlungen eingestellt. Jetzt sind private Ermittler gefragt...


2. SCHOTTERS SCHOTTER:

Vermögen verschwunden

 Die Umstände um den Tod von Laurens von Schotter sind geklärt, ein anderes Rätsel bleibt noch ungelöst: Wo ist das Vermögen der Familie geblieben? Nach den alten Unterlagen müssten erhebliche Werte in Millionenhöhe zum Nachlass der Familie gehören, aber von den Goldmünzen aus der Kaiserzeit, den D-Mark-Beständen und den Aktien fehlt jede Spur.

 

Schlimmer noch: Der Alleinerbe und letzte Nachfahre der Familie behauptet, dass Geld, Gold und Aktien während der Nachforschungen im alten Herrenhaus „abhanden gekommen“ sind. Jetzt sollen private Ermittler herausfinden, was mit dem Vermögen geschehen ist.